Wir über uns 

Im Jahr 1936 wurde die Gemeindeschule IV in Falkensee in einer recht waldreichen Gegend eröffnet. Diese Schule befand sich auf dem ehemaligen Hortgelände der Friedrich Engels Schule in der Rathenaustraße.

Im September 1977 begann in der neu erbauten Schule der erste Unterricht. Die damalige zehnklassige polytechnische Oberschule wurde mit Beginn des Schuljahr 1991/92 in die Realschule "Friedrich Engels" und in die Grundschule "Friedrich Engels" umstrukturiert. Nach der Beräumung des Grundstückes in der Salzburger Straße Ende 1999 begann im Juni 2000 der Bau einer neuen Grundschule. Somit konnte die notwendige Entflechtung der Grundschule "Friedrich Engels" von der Realschule "Friedrich Engels" erfolgen.


Laut Beschluss der Schulkonferenz und der Bestätigung der Stadtverordnetenversammlung erhielt unsere Grundschule am 23. Februar 2001 den Namen "Erich Kästner". Seit dem Schuljahr 2001/02 lernen nun unsere Schüler und Schülerinnen in diesem neuen Haus in der Salzburger Straße 75.

Im Jahr 2001 wurde die Erich-Kästner Grundschule im Rahmen des Wettbewerbs selbständige Schule geehrt.